Eargazmic Festivals 2019: Kontrust (A); Pain Is (A)

Lade Veranstaltungen

Eargazmic Festivals 2019: Kontrust (A); Pain Is (A)

Einlass: 17:55 Uhr
Eintritt: AK 25,–/ VVK 19,– (Bei Bands erhältlich limitiert auf 100 Stück)
Tickets: Oeticket

KONTRUST
Der bunte Stil, unverschämte Genresprünge und der einzigartige Spaßfaktor haben die Band schon seit Jahren zu einem einzigartigen Stammgast auf zahllosen internationalen Bühnen gemacht. Mit „Explositive“ zeigen sich KONTRUST bereit für den nächsten großen Schritt in der Bandgeschichte. Die Songs auf dem aktuellen Album präsentieren sich abwechslungsreicher denn je, und doch besinnt sich die Band zurück auf ihre straighten musikalischen Wurzeln. Der wilde Ritt begann 2005 mit dem Debütalbum „Welcome Home“. Seither ist die Truppe in ihrer uniquen Besetzung mit zwei Frontleuten und fixem Percussionisten aktiv. In den ersten Jahren erspielen sich KONTRUST durch unzählige Club- und Festivalshows in Österreich und dem benachbarten Ausland den Ruf einer einzigartigen Liveband sowie eine entsprechend große Fanbasis. In Folge wird der Band 2006 der „Austrian Newcomer Award“ als auch der Sonderpreis des Publikums verliehen.
2009 gelingt mit der Veröffentlichung des zweiten Albums „Time To Tango“ der internationale Durchbruch: Die Platte sowie die Single „Bomba“ erzielen Top-Chart-Platzierungen in den Niederlanden und das dazu gedrehte Video wird ein weltweiter YouTube-Kulthit mit aktuell über 3,5 Millionen Views, der den Grundstein einer bis heute andauernden Serie von erfolgreichen und unverwechselbaren KONTRUST-Videoclips legt.
Time To Tango und die stetig zunehmenden Konzerterfolge in Europa werden in Österreich mit dem größten nationalen Musikpreis „Amadeus Austrian Music Award“ 2010 honoriert. Ein vorläufiger Höhepunkt der Livetätigkeit ist der frenetisch gefeierte Auftritt am polnischen Przystanek Woodstock-Festival, wo KONTRUST im August 2011 vor mehr als 300.000 Besuchern spielen und damit den bisher bestbesuchten Live-Auftritt eines österreichischen Künstlers verbuchen.
Mit „Second Hand Wonderland“ (2012) schließt die Crossover-Combo nahtlos an ihre starke Serie an: Das Album knackt mit einer Top-25-Platzierung die österreichischen Album-Charts und das Video zu „Hey DJ!“ erreicht innerhalb kürzester Zeit die Millionen-Marke auf YouTube. Die wachsenden Erfolge bringen der Band 2013 abermals eine Nominierung für den „Amadeus Austrian Music Award“ ein…

PAIN IS
Auf dem EARGAZMIC FESTIVAL 2019 präsentiert uns der Groove Metal Vierer aus Graz EXKLUSIV das neue selbstbetitelte Album „Pain Is“. Diese Exklusiv-Show der Superlative stellt somit den offiziellen Release für ihr neues Album und den Europatourauftakt der Band dar. Gegründet 2002, stieg die Band mit ihrem Debütalbum „Here comes the Pain “ im Jahr 2003 in die Metal-Community ein. Mit dieser ersten Kreation in der Tasche starteten sie auch in Österreich ihre energiegeladenen Live-Shows. Es wurde immer intensiver, als sie 2005 ihr zweites Album „Painic“ veröffentlichten. Dieses Album begann, ihre Art von Musik und Stil zu definieren, den sie erstmals als Pain Core selbst betitelten. 2009 war der richtige Zeitpunkt für ihren dritten Streich namens „Painback“, dem 2012 der bis dato erfolgreichste Meilenstein in ihrer Bandgeschichte folgte: „God Particle“ wurde als Statement der bisherigen Bandarbeit geschaffen und der Welt vorgestellt, und mit zahlreichen guten Kritiken wurde die Band zunehmend in der europäischen Musikszene bekannt.
Von diesem Punkt an konnte sie nichts mehr aufhalten. Sie veröffentlichten ihr erstes Video zur Single „Today“ und setzten ihrer eigenen Musik ein ganz neues Level. 2015 begannen sie, internationale Stationen auf Festivals zu spielen. Im Mai 2016 gewannen sie den Wettbewerb der Wacken Metal Battle in Österreich und hatte die Chance, im Finale beim legendären Wacken Open Air Festival mitzuspielen. Auf dem heiligen Gelände von Wacken waren sie eine der fünf internationalen Gewinnerbands unter insgesamt 27 Konkurrenten. PAIN IS erhielt den Respekt und den Preis, für den sie so viele Jahre hart arbeiteten.
Nach diesem erstaunlichen Erfolg veröffentlichten sie ihre neue Single „Dont let us down“ mit einem Video und erhielten internationale Anerkennung. Seitdem haben sich Pain Is mit ihrem eigenen Musikstil als Österreicherische Pain Core Machine etabliert.
Die Bühnen der Welt sind ihre Heimat – It‘s time for their new Album „Pain Is“

MODERATION
Für die Moderation dieses Events haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und euch die Voice from the depth geholt – es ist uns eine besondere Ehre, ihn wieder an Bord zu haben – HELMUT SCHMIDT – seines Zeichens Moderator der Sendung SonorVox auf Radio Helsinki.

April 27 2019

Details

Date: April 27
Time: 17:55 - 23:30
Cost: €19 - €25
Veranstaltung Categories: ,

Venue

Explosiv Halle

Bahnhofgürtel 55A
Graz, 8020 Österreich

Visit Venue Website