Filmpremiere – 30 Jahre Explosiv, DVD-Präsentation & Konzert

Lade Veranstaltungen

Filmpremiere – 30 Jahre Explosiv, DVD-Präsentation & Konzert

Einlass: 17:00 Uhr
Film Beginn: 18:30 Uhr in der Halle
Bands Beginn: 20:30 Uhr im Cafe
Eintritt: AK 12,–/ VVK 10,–/ DVD 10,–
Tickets:

30 JAHRE EXPLOSIV – Der Film
Ein Film von Sigrid Herz und David Hehn (2019, 90min), gefilmt im Geburtstagsjahr mit Unmengen von Interviews, Archivmaterial und Live-Aufnahmen aus 30 Jahren Subkultur in Graz.
Ein ganz spezielles Line Up, das so wohl kaum jemals wieder stattfinden wird, gibt es im Anschluss. Mit dabei: Bands, die Bestandteil der Doku sind und zum Teil Jahre bis Jahrzehnte nicht mehr konzertiert haben! STAHLHELM SURFERS haben sich zum Beispiel in dieser Formation 20 Jahre nicht mehr blicken lassen. E.M.S. sind vor 18 Jahren das letzte Mal aufgetreten und KURWA APARATA, die Crust/Metal/Punk Uśśśśśśer aus Wien haben sich reuniert und werden zum ersten Mal seit 7 Jahren wieder eine Bühne bespielen!

Budrovsky / Freudenthaler / Grossberger / Wihalm spielen:
E.M.S. & CYRUSS inkl. KURORT Special feat. KURORT-Original Martin Wimmer.
Keine Reunionen sondern die von Freunden zur Präsentation ihres EXPLO-Dokumentarfilms angefragten Ständchen, denen wir gerne nachkommen. Mit genügend Tagesfreizeit kann man sowas schon mal machen. Musikalische, subkulturelle, persönliche und politische Präferenzen haben sich die letzten 20+ Jahre auch nicht wesentlich verändert, maximal verbreitert. So gesehen ist es auch stimmig. E.M.S. war die Hardcore-Punk Band aus Waidhofen/Ybbs von 1993-2002. Die Band hat sich am 2.7.2002 beim Gig mit MDC im EXPLO aufgelöst. CYRUSS war das Stoner/Sludge-Trio mit 2 E.M.S.-Mitgliedern von 2004-2009. Die Band hat sich am 10.11.2004 beim Gig mit ACAO DIRETA im EXPLO gegründet. Im Netz findet man eh noch genügend Zeugs von den Bands. 2 kurze, jeweils ca. 20minütige Reminiszenz-Sets von den genannten 3-4 Herren (work in progress).
Als Draufgabe gibt es dann noch 2 KURORT Songs mit Martin Wimmer am Bass!

KURWA APARATA
aus Wien, seit 2001 aktiv, mit unzähligen Besetzungswechseln (ausser Pawel und Besen :)) und “kurzer” Unterbrechung wieder am Start! Dazu ne nigelnagelneue Platte in Form einer 12″!!!

FLOWERS IN CONCRETE
ist eine Hardcore/Punk-Band aus Weiz. Schon „damals“, also vor der 15-jährigen Bandpause war FIC ein wiederkehrender Bestandteil des Jugend- und Kulturzentrum EXPLOSIV (damals aber noch in der Lagergasse…). Nun ziehen sie also seit zwei Jahren wieder durchs Land und schwitzen ihren politischen Unmut und ihre unbeugsame Hoffnung aus. FIC machen das, was sie machen müssen…..Musik. Hardcore Punk aus Leidenschaft, im Kampf gegen alles was Leiden schafft, quasi. Und natürlich viel anarchische Freude, Freude, Freude! Diese Lust auf freudvollen Widerstand mittels Musik durften sie damals, so wie auch heute wieder, mit vielen gleichgesinnten Bands teilen. Im Dezember 2019 wurde die „aufrecht“ (LP/CD, 1999) zum 20-jährigen Jubiläum von „Numavi-Records“ neu remastered aufgelegt. Im Frühjahr 2020 darf man gespannt sein, da wird neues Songmaterial in Form einer Split-LP mit ihren Wiener Freunden DIM PROSPECTS auf „Noise Appeal Records“ erscheinen. Bei der Film-Präsentation wird FIC einen kleinen Beitrag zu dieser Feierlichkeit in Form von ein paar Liedern zum Besten geben. Wer dann aber auch ein gesamtes Konzert von den „Flauas“ sehen und hören möchte, der kommt am Besten am 18.4.2020 wieder ins Explosiv, denn dann wird gemeinsam mit WATCH THEM FAIL, REFLECTOR und WELTENASCHE die Bühne im großen Saal zum Beben gebracht!

STAHLHELM SURFERS
sind eine Grazer Thrash/Punk/HC Band aus den 90ern. Minimalistisch im Set, radikal kreativ im Ausdruck, kommen sie nach 20jähriger Auszeit mit ihrem brachialen Baukastensystemgedresche auf eine kurze Vorspieleinheit ins Explo zurück. “Hoist the flag of surf attack!”

LIDSKÉ ZDROJE
Neue Punk Band aus Wien

März 20 2021

Details

Date: 20. März 2021
Time: 17:00 - 22:30
Cost: €10 – €12
Veranstaltung Categories: ,

Venue

Explosiv Halle

Bahnhofgürtel 55A
Graz, 8020 Österreich

Visit Venue Website