VMJ 2020 – Obscurity

Lade Veranstaltungen

VMJ 2020 – Obscurity

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: AK 25,–/ VVK 20,–
Tickets: https://www.volkmetaljacket.com

OBSCURITY
Geschmiedet aus dem härtesten Stahl des Bergischen Landes, im Feuer gegossen, auf dem Amboss des Metals geformt, vom Wasser der Wupper gehärtet. Eine Streitaxt, so tödlich und scharf, aus demselben Material wie die weltbekannten Klingen aus Solingen …
So oder so ähnlich kann man die Geburt von OBSCURITY Mitte 1997 in Velbert (Bergisches Land) umschreiben. Fünf tapfere Krieger, vereint in ihrer Leidenschaft zum harten Metal, formierten eine Streitmacht namens OBSCURITY.
OBSCURITY gehören zu den Vorreitern der deutschen Death-/Vikingmetal-Szene und sind zur deutschen Speerspitze und Vorzeigeklinge in diesem Bereich gereift. Ihren Musikstil bezeichnen sie selbst als ‚Battle Metal’ und haben mittlerweile acht Studioalben auf die Metalszene abgefeuert. Auch live sind die fünf Löwen eine Macht, dies stellten sie u. a. auf Festivals wir dem Rock Harz, Ragnarök, Turock Open Air, HRH Vikings oder Fiesta Pagana uvm. erfolgreich unter Beweis. Darüber hinaus waren sie u. a. auf der Heidenfest Tour und der Pagan Fest Tour als auch drei weiteren Europatouren, auch über die Landesgrenzen hinaus, erfolgreich unterwegs und haben „in der Ferne“ ein Ausrufezeichen hinterlassen.
Wer die Jungs kennt, weiß, dass bei Ihnen Fan-Nähe großgeschrieben wird und sie sich selbst auch oftmals nicht ganz so ernst nehmen – das macht die Jungs aus dem Niederbergischen aus. Sie sagen über sich selbst: Wir machen Musik die uns gefällt, auf die wir Bock haben und nicht die Art von Musik, die man sich von irgendwem auf diktieren lässt! Unsere Musik ist von Metalfans für Metalfans, nicht mehr und nicht weniger! Über 20 Jahre sind nun vergangen: die Knochen Schmerzen, die Haare schwinden, einige schwere Schläge sind eingesteckt worden, viele Entbehrungen wurden jedem Einzelnen abverlangt, doch stets verlassen die Bergischen Löwen die „Schlachtfelder“ erhobenen Hauptes und können dabei immer noch mit einem zwinkernden Auge auf ihre lange Erfolgsgeschichte zurückblicken.
Die Devise lautet: Vorwärts – solange die Stiefel tragen, die fünf Velberter sind eine Streitmacht, die sich nicht verbiegen lässt und stets ehrlich und authentisch ihrem musikalischen Stil treu bleibt – Danke an alle Löwen dort draußen für unvergessliche 20 Jahre, auf die nächsten 20!

HEATHEN FORAY
Melodic Death Metal aus Graz

GROTESKH
Die österreichische Black Metal Band GROTESKH wurde im Jahre 2010 von Malthus Holytoxicomaniac (HELLSAW)an der Gitarre und Goreman (OBSCURE), ebenfalls Gitarre, aus der Taufe gehoben. Malthus übernahm nach ersten Proben zu zweit zusätzlich die Position des Sängers. Es sollte nicht lange dauern bis sich 2011 Necrosodomizer (VOMITION) am Bass dazugesellte. Schließlich, im Jahre 2012, fand sich die perfekte Besetzung für die Drums in T. Martyr (IRDORATH). Gemeinsam ging die Band ans Werk ihr erstes Album Unconsciousness in den Dreamsound Studios München unter Zusammenarbeit mit Mario Lochert (Emergency Gate) zu erschaffen. Trotz hartem Black/Death-Metal Riffing lässt der Stil von GROTESKH auch in Sachen Atmosphäre nichts zu wünschen übrig. GROTESKH hat es sich zum Ziel gesetzt klassischen Black Metal mit verschiedenen Elementen zu kombinieren und gekonnt neue Klangwelten zu kreieren. . Das Line Up wird 2013 durch Allmighty Isiul (HELLSAW) komplettiert, der nun anstatt Malthus an den Saiten zaubern wird. In 2015 nahm GROTESKH ihr zweites Album “Code: End” auf und veröffentlichten es über das Label “Cursed Records”. Zahlreiche Konzerte in Österreich folgten um ihr zweites Album zu präsentieren. In der Zeit zwischen 2016 und 2017 nahmen sich GROTESKH eine kreative Pause um neue Energie und neuen Wahnsinn zu sammeln. Goreman verliß die Band als Gitarrist, blieb jedoch als Verfasser der Texte erhalten. Holytoxycomaniac übernahm zusätzlich zum Gesang die Gitarre da kein anderer Musiker zu GROTESKH passen könnte. In 2018 veröffentlichten Groteskh die EP “No Kvlt” über “Cursed Records” und bringen ihren angry and maniac Black Metal zurück auf die Bühnen dieser verkommenen Welt!

ALPHAYN
Pagan Metal aus Wien

September 12 2020

Details

Date: September 12
Time: 18:30 - 23:30
VVK-AK: €20 – €25
Veranstaltung Categories: ,

Venue

Explosiv Halle

Bahnhofgürtel 55A
Graz, 8020 Österreich

Visit Venue Website