Explo-Blog

Mission Statement

Das Explosiv nimmt aufgrund seiner Geschichte und Entwicklung als Jugendzentrum seine Verantwortung ernst, ein offener Raum, ein Ort des Miteinanders zu sein.
Wir möchten weder mit einer restriktiven Türsteher-Politik arbeiten noch unseren Besuchern und auftretenden Künstlern eine Partei-Linie vorgeben.
Fakt ist: Nazi-Bands sowieso, aber generell extremistisches Gedankengut soll und darf bei uns keinen Platz finden.
Bei der Einschätzung einiger Bands und deren Ideologie(n) kann es passieren, dass mal ein Act von uns falsch eingeordnet wird.
Für konstruktives Feedback, das im Idealfall möglichst schnell an booking@explosiv.at geschickt wird, sind wir dankbar und ersuchen darum von hetzerischen Schuldzuweisungen abzusehen.
Lob, Bewertung und auch konstruktives Feedback – sei es persönlich oder in den sozialen Netzwerken – sind willkommen und ausdrücklich erwünscht.

Dort veröffentlichte, unsachliche, hetzerische, beleidigende und rassistische Beiträge werden kommentarlos gelöscht.

HOOPDANCE – Hula Hoop AnfängerInnen-Kurs

Es findet wieder ein HoopDance AnfängerInnen-Kurs im Explosiv statt!
Dieser Kurs ist für alle, die das Tanzen mit dem Hula Hoop Reifen erlernen möchten oder gerade damit begonnen haben!

HoopDance Workshop

Der erste HoopDance Workshop im Explosiv war ein riesen Erfolg.

17 wunderbare Mädchen und Frauen im Alter von 15 bis 50 Jahren haben die bunten Reifen drehen und tanzen lassen…

Explosiv SOMMER-SPECIALS

Im Sommer bietet das Explosiv wieder ein abwechslungsreiches Programm mit einer Mischung aus Workshops, Open-Air-Kino, Metal-Dämmerschoppen und Quiz Night! Also Freunde einpacken und vorbeikommen, wir freuen uns auf Euch!!!   Die Details: Open Air Kino: „It Might Get Loud“ – 13.07.2017, 17 Uhr (Film ab 20:30 Uhr) Veganer Rohkostworkshop – 18.07.2017, 17 Uhr Metal-Dämmerschoppen mit […]

Vegan Cooking – Rohkost Workshop

Der Sommer ist da und passend dazu gibt es im Explosiv einen veganen Rohkostworkshop! Hier kannst du lernen, wie du schnell und einfach gehaltvolles und gesundes Essen zubereiten kannst, ganz ohne Backofen und Herd!

Workshop Tontechnik

Am letzten Sonntag startete der Tonworkshop in die Erste von drei Runden. Rund 20 Teilnehmer nahmen sich die Zeit und hörten sich Neues rund um das Thema „Tontechnik“ an.